So machen Sie Ihre Sprossenleitern konform zur TRBS 2121-2

Die Neuerung der Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) 2121-2 fordert, dass Anwender beim Arbeiten auf einer Leiter mit beiden Füßen sicher auf einer Stufe mit mindestens 80 mm Auftrittsfläche oder einer Plattform stehen müssen. Während Sprossenleitern bis zu einer Höhe von 5 Metern auch weiterhin als reiner Verkehrsweg genutzt werden dürfen, ist deren Verwendung als Arbeitsplatz damit nicht mehr zulässig.

 

Doch es muss nicht gleich jede Sprossenleiter im Bestand ersetzt werden. Mit unseren neuen Aufsetzstufen rüsten Sie Ihre vorhandenen HYMER-Sprossenleitern und HYMER-Glasreinigerleitern einfach und sicher nach. Die einfache Montage der Aufsetzstufen mittels fester Verschraubung und die 80 mm tiefen, profilierten Auftrittsflächen bieten einen sicheren und komfortablen Stand auf den HYMER-Leitern. Die HYMER-Aufsetzstufen sind nach den Vorgaben der EN 131 von der DEKRA geprüft und für die professionelle Nutzung geeignet.

 

So können Sie Ihre Tätigkeiten konform zur TRBS 2121-2, ganz im Sinne der Berufsgenossenschaften, fortsetzen.

 

Alle weiteren Details zu den neuen HYMER-Aufsetzstufen erfahren Sie im Produktflyer.

 

Nähere Informationen zu den Vorgaben der geänderten TRBS 2121-2 finden Sie hier.