Fachkundige Prüfung Ihrer betrieblichen Sonderkonstruktionen

gem. BetrSichV und TRBS 1201

 

Die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) schreiben es vor: Betriebliche Steigtechnik muss regelmäßig von einer befähigten Person auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden. Bei Standardleitern und -tritten übernimmt dies im Regelfall der betriebsinterne Leiternbeauftragte. Komplexere oder individuell angefertigte Steigtechnik sollte aus Gründen der Unfallprävention jedoch durch entsprechend ausgebildete Fachleute erfolgen. Steigtechnikproduzent Hymer-Leichtmetallbau bietet diesen Service ab sofort für Kunden im Industriebereich an - Reparaturen werden im Bedarfsfall unmittelbar vor Ort vorgenommen.

Mehr Informationen finden Sie in unserem aktuellen Flyer: