Jahresendspurt 2014

03.12.2014

 

Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Feiertage rücken näher. Wie jedes Jahr machen wir auch zum Jahreswechsel 2014/2015 eine kurze Pause. Unser Betrieb bleibt vom 19.12.2014 bis einschließlich 06.01.2015 wegen Inventur und Jahresabschlussarbeiten geschlossen.

 

Die letzte Verladung zur Auslieferung findet am 18.12.2014 statt, die erste im neuen Jahr am 07.01.2015. Bitte bestellen Sie Waren, welche Sie noch im alten Jahr benötigen, daher rechtzeitig und achten Sie auf den bestätigten Termin. Ihre Bestellungen werden auch während der Betriebsferien erfasst, sodass eine schnellstmögliche Auslieferung im neuen Jahr erfolgen kann.  

 

Das Team von Hymer-Leichtmetallbau wünscht Ihnen ein frohes Fest und ein erfolgreiches neues Jahr. Allen unseren Partnern möchten wir für ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in 2014 danken.

"Wir können hier mitreden."

Die Jubilare 2014 von Hymer-Leichtmetallbau
Die Jubilare 2014 von Hymer-Leichtmetallbau

03.12.2014

 

Hymer-Leichtmetallbau ehrt Firmenjubilare 2014

 

Einem Unternehmen zehn oder mehr Jahre als Mitarbeiter die Treue zu halten, ist bereits etwas Besonderes. Doch das Jubiläum, das unser Mitarbeiter und Kollege Peter Schmidt in diesem Jahr feiern darf, hat Seltenheitswert: Seit vierzig Jahren ist der 56-Jährige bereits bei uns tätig. Hierfür durften wir ihn und 15 weitere Arbeitsjubilare nun während einer Feierstunde an unserem Firmensitz in Wangen ehren.

 

„Dass wir hier mitreden und unseren Arbeitsplatz und das Umfeld mitgestalten können, schätze ich an Hymer-Leichtmetallbau besonders“, zeigt sich Jubilar Peter Schmidt begeistert. Vor vierzig Jahren startete der damals 16-Jährige seine Ausbildung zum Werkzeugmacher – heute Werkzeugmechaniker – in unserem Hause. Angesichts der langen Zeit, die er uns bereits die Treue hält und seine wertvolle Erfahrung – heute als stellvertretender Leiter des Bereichs Werkzeugbau – ins Unternehmen einbringt, ein echter Glücksfall für uns! Und langweilig wird es ihm auch nach der langen Zeit nicht: „ Meine Arbeit ist mit den Jahren immer abwechslungsreicher geworden, es fallen immer wieder neue, spannende Aufgaben an. Das macht mir einfach Spaß!“

 

Ebenfalls geehrt wurden zu ihrem 10-jährigen Jubiläum Erwin Ellgaß, Istvan Farkas, Robert Hartmann, Waldemar Hein, Holger Januscheck, Eduard Quehenberger (nicht im Bild), Manuel Stahl und Peter Vogel. Zu 25 Jahren im Unternehmen: Elke Fischer, Gabriela von Hörde, Marlies Sieber, Reinhard Dentler (nicht im Bild), Wolfgang Fulterer, Hartmut Kramer und Rene Kühn.

 

Wir gratulieren den Jubilaren und danken ihnen ganz herzlich für ihre treue und wertvolle Mitarbeit. Auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit, bei der wir auf ihre Erfahrung und ihr Wissen bauen können, freuen wir uns.

Gesund & motiviert bei Hymer-Leichtmetallbau

18.11.2014

 

Hymer-Leichtmetallbau veranstaltet erstmalig Gesundheitstag am Firmensitz in Wangen


Gesunde Mitarbeiter sind zufriedener, motivierter und leistungsfähiger. Dies ist uns schon seit langem bewusst. Daher werden im Hause Hymer-Leichtmetallbau schon seit geraumer Zeit gesundheitsrelevante Aktivitäten der Mitarbeiter wie spezielle Rücken- und Ausdauerkurse, regelmäßige Sporttreffs wie Mountainbike-, Lauf- oder Nordic Walkinggruppen oder auch ein Nichtraucherseminar gefördert. Nun haben wir der Mitarbeitergesundheit sogar einen ganzen Tag gewidmet und am Firmensitz in Wangen erstmalig einen Gesundheitstag veranstaltet, für den alle 260 Mitarbeiter den kompletten Tag von der Arbeit freigestellt wurden.

 

In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsexpertin Claudia Hartmann (www.karriere-durch-gesundheit.de) wurde ein vielschichtiges Programm rund um verschiedene Gesundheitsthemen organisiert. In Gruppen absolvierten die Mitarbeiter Workshops zu Themen wie Stressvermeidung, gesunde Lebensführung, gesunde Ernährung, Haltung und Bewegung. Zwischen den Kursen konnten die Teilnehmer unterschiedliche Sportangebote testen und gesunde Snacks probieren.

 

Die Mitarbeiter zeigten sich begeistert vom umfangreichen Angebot:

 

„Ich finde es super, dass Hymer-Leichtmetallbau dem Thema einen kompletten Arbeitstag gewidmet hat. Es wurden wichtige Aspekte angesprochen und wir Mitarbeiter wurden dafür sensibilisiert, stärker auf unsere Gesundheit zu achten. Im normalen Arbeitsalltag geht das doch oft unter.“ (Volker Büchele, Mitarbeiter im Bereich Muster- und Prototypenbau)

 

„Alle Kollegen sind mit vollem Elan dabei, es macht einfach Spaß! Dieser Tag fördert nicht nur das Bewusstsein für die eigene Gesundheit, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl und damit die Motivation.“ (Iris Boss, Mitarbeiterin im Kundencenter Fahrzeugtechnik)

 

Der Gesundheitstag dient als Auftakt zu weiteren Programmen in diesem Bereich, die den Mitarbeitern von Hymer-Leichtmetallbau künftig angeboten werden sollen.

Mobil gerüstet - Mit Fahrgerüsten von HYMER

20.10.2014

 

Fahrgerüste-Aktion mit modernem Tablet-PC von Acer als Beigabe

 

Mobilität ist heutzutage ein Muss und wer nicht ständig mobil ist, gilt oft als konservativ oder sogar „out“. Kein Problem für unsere Kunden und Anwender, denn mit unserer aktuellen Aktion sind Sie nun gleich doppelt mobil und damit top-aktuell.

 

Vom 20. Oktober 2014 bis zum 15. Dezember 2014 bieten wir über den teilnehmenden Fachhandel in Deutschland und Österreich ausgewählte Fahrgerüste zum Aktionspreis und mit einer exklusiven Beigabe – dem gerade erschienenen ACER-Tablet Iconia Tab 10 A3-A20. Aus den zur Auswahl stehenden vier Gerüsten aus allen HYMER-Sortimenten findet gewiss jeder Anwender die passende mobile Arbeitsplattform für seinen individuellen Einsatzzweck. Und mit dem top-modernen Tablet für zu Hause oder unterwegs sind der Mobilität nun in jeglicher Hinsicht keine Grenzen mehr gesetzt.

 

In der Aktion dabei ist das flexible und kompakte Klappgerüst Safe-T Solution 70994, welches sich besonders für Arbeiten im Innenbereich eignet und mittels des als Klapprahmen konstruierten Grundmoduls mühelos durch jede Tür passt.

Das robuste modulare Fahrgerüst Advanced Safe-T 7075 mit seinem innovativen Sicherheitsgeländer und einem besonders attraktiven Preis-Leistungsverhältnis ist ebenfalls mit von der Partie.

Für den intensiven Dauereinsatz eignen sich die massiven Profigerüste 6071 und 8771, die während des Aktionszeitraums gleicherweise im attraktiven Aktionspaket erhältlich sind. Beide bieten neben den massiven geschweißten Rahmenteilen mit extra-stabilen Sprossen auch eine besonders komfortable Standfläche. Als Mitglied des SC80-Sortiments verfügt das Fahrgerüst 8771 zusätzlich über den HYMER-Comfortaufbau, der basierend auf einer neu definierten Aufbaureihenfolge schon während der Montage kontinuierlichen Seitenschutz bietet.

 

Das neue Tablet ACER Iconia Tab 10 A3-A20 überzeugt mit hochwertigem Design und leistungsstarken Komponenten. Es verfügt über ein 10.1 Zoll-Display mit neuer Zero-Air-Gap-Technologie. Mit einem 1,3-GHz-Prozessor mit 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet hat das Tablet eine Akkulaufzeit von bis zu neun Stunden. Der interne Speicher misst 16 GB. Durch das integrierte WLAN-Modul und Bluetooth kann das Tablet schnell mit externen Geräten wie Druckern oder Headsets verbunden werden. Das Tablet verfügt über eine Frontkamera sowie über eine Kamera auf der Rückseite. Mit dem Betriebssystem Android 4.4 ist es auf dem neuesten Stand.

 

Überzeugt? Dann werden Sie aktiv, machen Sie mobil und sichern Sie sich im teilnehmenden Fachhandel gleich Ihr Aktionspaket mit einem der HYMER-Fahrgerüste Ihrer Wahl.

Huch, schon wieder Winter?

Hymer-ARCTICA - Die Enteisungsbühne für Ihre sichere Fahrt.
Hymer-ARCTICA - Die Enteisungsbühne für Ihre sichere Fahrt.

09.10.2014

 

Enteisungsbühne Hymer-ARCTICA mit 5% Frühbesteller-Rabatt bis 31.12.2014

 

Auch wenn jetzt noch niemand daran denken möchte – der nächste Winter kommt bestimmt. Und mit ihm Schnee und Eis, die als schwer einschätzbare, gefährliche Dachlasten auf Nutzfahrzeugen wie LKWs oder Bussen ein erhebliches Risiko für den Straßenverkehr bergen. Diese ungewünschte Zusatzladung muss – nicht zuletzt um Bußgelder und Strafen zu vermeiden – gemäß §23 der Deutschen Straßenverkehrsordnung vor Fahrtantritt entfernt werden. Sichere Unterstützung erhalten Fahrer und Halter von unserer flexiblen und hochstabilen Enteisungsbühne Hymer-ARCTICA – und das bis zum 31. Dezember 2014 sogar besonders lohnenswert. Denn auf alle Bestellungen, die noch in diesem Jahr bei uns eingehen, gibt es einen „Frühbesteller-Rabatt“ von 5%.

 

Die nach EN 1004 und EN 14122 konstruierte und gefertigte Hymer-ARCTICA gewährt Fahrern von Nutzfahrzeugen bei Speditionen und Betrieben, auf Raststätten oder Autohöfen einen sicheren Stand bei der Schnee- und Eisbeseitigung vom Fahrzeugdach. Zwei Basiselemente mit 5m oder 7m Plattformlänge stehen zur Auswahl und können mittels Erweiterungselementen von je 2m flexibel verlängert werden. Alle Elemente setzen sich aus langjährig erprobten standardisierten und auswechselbaren Komponenten unseres bewährten Hymer-Baukastensystems zusammen. Die vorgefertigten Baugruppen erlauben einen einfachen und schnellen Aufbau.

Stabile Holme und massive Profilstreben gewährleisten einen sicheren Stand. Durch diese Bauart kommt unsere Hymer-ARCTICA ohne Ausleger aus und benötigt somit weniger Platz als andere Wartungsbühnen. Im Winter wie im Sommer können zwei Lastzüge gleichzeitig an die Bühne heranfahren und enteist, gereinigt oder gewartet werden, was unsere Hymer-ARCTICA noch effizienter macht.

 

Weitere gut durchdachte Details wie eine selbstschließende Zugangstür zur Plattform, Gitterroste mit Rutschhemmung der Klasse R12 und in der Dunkelheit leuchtende Reflektoren tragen zum sicheren Arbeiten bei. Und um unseren Anwendern die Arbeit noch ein bisschen mehr zu erleichtern, gibt es zu jeder Hymer-ARCTICA gleich einen hochwertigen, teleskopierbaren Schnee- und Eisschieber dazu, der in einer praktischen Halterung an der Bühne angebracht ist.

 

Die Hymer-ARCTICA ist nicht nur in einer fantastisch kurzen Lieferzeit von maximal 5 Arbeitstagen zu haben. Darüber hinaus bieten wir bei Bedarf auch noch einen professionellen Aufbauservice vor Ort durch unser Montageteam.

 

Und wer sich früh entscheidet, kann bis 31. Dezember 2014 mit unserem Frühbesteller-Rabatt von 5% nun also auch noch sparen. Verlieren Sie keine Zeit – Der Winter steht bereits vor der Tür!

 

Persönliche Beratung gewünscht? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Malerherbst 2014 lockt mit exklusiven Angeboten

01.10.2014

 

Aktionspreise für ausgewählte Hymer-Produkte im Malerfachhandel

 

Wer sich mit hochwertiger Steigtechnik neu ausstatten möchte, kann jetzt Schnäppchen machen. Vom 01. Oktober bis 30. November 2014 laden wir zum traditionellen Malerherbst ein, mit ausgewählten Produkten zum Aktionspreis. Vom Tapeziertisch über vielseitig einsetzbare Leitern bis zum klappbaren Fahrgerüst oder der ausziehbaren Alu-Diele ist alles dabei, was die Arbeit in der Höhe für Maler leichter und vor allem sicherer macht.  

 

Für Tapezierarbeiten ein absolutes Muss – die Hymer-Tapeziertische. Im Malerherbst sind sie in drei verschiedenen Ausführungen dabei: Mit zwei Metern Länge sowie mit drei Metern Länge in einfacher oder höhenverstellbarer Variante. Mehr Produktinformationen erhalten Sie hier.

 

Die Holzleiter ist seit jeher ein klassisches Malerprodukt. Unsere Holz-Tiefsprossenstehleiter 7-1490 mit Ihren Breitsprossen bietet auch bei länger währenden Arbeiten einen besonders sicheren und komfortablen Stand und ist im Malerfrühjahr 2014 mit von der Partie. Weitere Produktinformationen gefällig? Klicken Sie hier.

 

Einen sicheren Stand bei Arbeiten auf Treppen oder auf unebenen Untergründen ermöglicht unsere beidseitig begehbare Treppenstehleiter 4123 mit ihren vier stufenlos verstellbaren Fußverlängerungen. Hier gibt’s mehr Details.

 

Besonders vielseitig einsetzbar ist unsere Teleskopleiter „Telestep®“ 4042. Je nach Bedarf ist sie längenverstellbare Anlegeleiter, höhenverstellbare Stehleiter oder Treppenstehleiter. Im Malerherbst ist sie in den Varianten mit 4 x 4, 4 x 5 oder 4 x 6 Sprossen zum speziellen Angebotspreis erhältlich. Erfahren Sie hier mehr über die Verwandlungskünstlerin „Telestep®“ 4042.

 

Dies darf in keinem gut ausgestatteten Malerbetrieb fehlen: Das Grundmodul unseres leichten und flexiblen Fahrgerüsts 6177 lässt sich dank des mit Gelenken versehenen klappbaren Rahmenteils in Sekundenschnelle zusammenklappen und mühelos durch jede Tür schieben. Mit seinen kompakten Lager- und Transportmaßen und einer komfortablen Arbeitsfläche von 1,65 x 0,60 Meter ist es natürlich auch Teil des Malerherbstes 2014. Mehr Details zum Fahrgerüst 6177 gibt’s hier.

 

Als sichere Arbeitsbühne für jeden Einsatz eignet sich unsere ausziehbare Alu-Diele „Telesteg“ 6859. Durch ihre massive Bauweise ist sie auch bei starker Beanspruchung nutzbar. Mehr Produktinformationen erhalten Sie hier.

 

Alle Produkte sind in der gewohnten Hymer-Qualität und zu 100 Prozent in Deutschland gefertigt. Während der Aktion Malerherbst vom 1. Oktober bis zum 30. November 2014 sind sie zu besonderen Aktionspreisen exklusiv über den teilnehmenden Malerfachhandel in Deutschland und Österreich erhältlich.

Ausschreibung leicht gemacht

19.08.2014

 

Hymer-Ausschreibungstexte zum Download

 

Architekten und Planern fällt es in Zukunft noch leichter, unsere Treppen, Bühnen, Podeste oder ortsfesten Leitern in das Leistungsverzeichnis ihres Bauprojekts zu integrieren. Denn ab sofort bieten wir alle HYMER-Ausschreibungstexte über den Heinze-Ausschreibungsmanager bequem zum Download auf unserer Webseite an.

 

Als praktisches Online-Tool ermöglicht Ihnen der Heinze-Ausschreibungsmanager, sämtliche Ausschreibungstexte einfach zu durchsuchen und zusammenzustellen. Die ausgewählten Texte können Sie kostenlos im GAEB-Format herunterladen, um sie in Ihrer AVA-Software weiterzuverwenden. Ein Download im PDF- oder Textformat ist ebenfalls möglich.

 

Den Heinze-Ausschreibungsmanager finden Sie auf dieser Website in den Navigationsbereichen „Sonderkonstruktionen“ und „Downloads“.

 

Hier gelangen Sie direkt zu den HYMER-Ausschreibungstexten.

Eine hochsichere Angelegenheit

19.08.2014

 

Neu & innovativ: Die Hymer Einhänge-Schiebeleiter 6092

 

Auf das sichere Arbeiten mit Steigtechnik wird immer mehr Wert gelegt – zu Recht. Passt eine Anlegeleiter da überhaupt noch ins Bild eines sicheren Arbeitsplatzes? Ja, das tut sie, bei Einsatz in geeigneten Anwendungsfällen und korrekter Benutzung. Und insbesondere wenn sie mit zusätzlichen sicherheitsrelevanten Features ausgestattet ist. Mit unserer neuen Einhänge-Schiebeleiter 6092 ist es uns gelungen, völlig neue Sicherheitsstandards bei Anlegeleitern zu setzen, mit maximalem Komfort für den Anwender.

 

Unsere neue, innovative Einhänge-Schiebeleiter 6092 ist nicht nur hochgradig sicher, sondern für den Anwender bei der Nutzung auch sehr komfortabel. Beidseitige, stufenlos ausziehbare Handläufe mit Schnellverschluss sorgen bedienerfreundlich für festen Halt auf der Leiter auch im ausgefahrenen Zustand. Eine erweiterte Leiterinnenbreite von 500 mm und die Sprossentiefe von 48 mm lassen einen komfortablen Stand zu. Die Einhänge-Schiebeleiter ist in 250 Millimeter-Schritten teleskopierbar, was Platz beim Transport und bei der Lagerung schafft. Durch die in der Standardausstattung enthaltenen Einhängehaken wird ein absolut sicheres Anlegen der Leiter ohne die Gefahr umzufallen gewährleistet.

 

Die Einhänge-Schiebeleiter 6092 ist ab sofort in drei Größen (2 x 8 Sprossen, 2 x 9 Sprossen, 11 + 12 Sprossen) erhältlich.  Mit der größten Variante ist eine Reichhöhe von bis zu 6,57 m möglich.

Ideal geeignet ist die innovative Steighilfe damit beispielsweise als sicherer Aufstieg zu Büro- oder Wohncontainern auf Baustellen, zu Müllcontainern, zu Plattformen und Arbeitsbühnen, bei denen keine fest montierte Treppe zur Verfügung steht und für zahlreiche weitere Anwendungsfälle.

 

Wir sind überzeugt von unserer neuen Einhänge-Schiebeleiter 6092. Überzeugen auch Sie sich!

Weitere Details erhalten Sie hier.

Ein Zugewinn für alle Seiten

Gerald Schock (li.), Geschäftsführer von Hymer-Leichtmetallbau und Capron-Geschäftsführer Daniel Rogalski (re.) freuen sich auf die künftig noch engere Zusammenarbeit.
Gerald Schock (li.), Geschäftsführer von Hymer-Leichtmetallbau und Capron-Geschäftsführer Daniel Rogalski (re.) freuen sich auf die künftig noch engere Zusammenarbeit.

14.07.2014

 

Hymer-Leichtmetallbau baut Automotivesparte aus

 

Was wir auch tun, wir tun’s gewissenhaft und mit vollem Einsatz. Als Zulieferer der Caravan-Industrie wird unsere Automotivesparte daher seit über 30 Jahren als kompetenter und zuverlässiger Partner angesehen. Seit 2006 arbeiten wir mit dem sächsischen Caravan- und Reisemobilhersteller Capron zusammen. Um unsere erfolgreiche Kooperation noch weiter auszubauen, haben wir nun ein eigenes Werk auf dem Neustädter Fertigungsgelände von Capron angesiedelt. Ab diesem Sommer wird die Produktion der Aufbautüren für die Capron-Vertriebsmarken Carado und Sunlight komplett nach Neustadt verlagert. Zugleich wird mit der neuen Ansiedlung der Auftragsumfang um weitere Serienartikel wie Stauraumtüren und -klappen, Fliegenschutztüren und Hubbetten ergänzt.

 

Das neue Werk umfasst rund 800 Quadratmeter Produktionsfläche und zusätzlich etwa 250 Quadratmeter Lagerfläche. Ein zukunftsweisender Ausbau unserer Automotivesparte in unserer Entwicklung vom Komponentenanbieter zum Systemlieferanten. Hierfür konnten wir neun neue Mitarbeiter einstellen, die im Neustädter Werk für die Montage der Caravan-Komponenten zuständig sind. Die frei gewordenen Kapazitäten an unserem Hauptstandort in Wangen sind auf Grund neuer Entwicklungen und Projekte ebenfalls vollkommen ausgelastet.   

 

Die Werksansiedlung ermöglicht uns eine noch engere und flexiblere Zusammenarbeit mit unserem Kunden. Für beide Unternehmen ergibt die neue Situation klare Vorteile: Von den direkten Abstimmungswegen, den kürzeren Lieferzeiten und dem geringeren Logistikaufwand profitieren sowohl wir als auch Capron maßgeblich. Außerdem führen bestimmte Vormontagetätigkeiten, die wir vor Ort ausführen können, zur Optimierung der Taktzeit bei Capron. Durch geringere Transportwege werden die Umwelt geschont und Transportkosten gespart, was letztendlich auch dem Reisemobilisten zu Gute kommt. Ein Zugewinn also für alle Seiten!

2:1 für Hymer

28.06.2014

  

Fußball-Freundschaftsturnier der Hymer-Gruppe in Wangen

    

In einem dramatischen Finale musste sich die erste Mannschaft der Hymer-Leichtmetallbau dem Team 1 ihres Schwesterunternehmens HYMER AG geschlagen geben und erreichte damit Platz 2 des traditionellen Fußball-Freundschaftsturniers der Hymer-Gruppe. Angetreten waren insgesamt 10 Mannschaften der Reisemobilhersteller Bürstner, Capron, Dethleffs, Hymer AG, LMC Caravan, Niesmann + Bischoff, des Camping- und Freizeitausrüsters Movera und des Steigtechnik- und Automotive-Produzenten Hymer-Leichtmetallbau, der als diesjähriger Organisator zum Spiel geladen hatte. Schauplatz des Hymer-Cups am 28.06.14 waren die Rasenplätze der Turn- und Festhalle Ratzenried bei Wangen im Allgäu.

 

Ganz wie bei der parallel stattfindenden Fifa-Weltmeisterschaft startete das Turnier bei strahlendem Sonnenschein und großartiger Stimmung mit den Vorrundenspielen. In den jeweils 18-minütigen Begegnungen auf zwei Kleinrasenplätzen der Sportanlage wurden zunächst die Halbfinalisten und im Anschluss die Finalisten ermittelt. Nach einem spannungsgeladenen Finalspiel durften sich die Kicker des Team 1 der Hymer AG dann bei der Ehrung um 20 Uhr zu recht über den Platz auf dem Siegertreppchen freuen. Auf Platz 2 landeten die Spieler von Team 1 des Gastgebers Hymer-Leichtmetallbau, auf Platz 3 die Mannschaft der Dethleffs GmbH. „Das Finale war ein sehr engagiertes Spiel mit starken Zweikämpfen und großem persönlichen Einsatz beider Teams. Ein Spiel auf Augenhöhe, das die HYMER AG letztendlich mit 2:1 gewonnen hat!“, berichtet Volker Jarosch, Marketingleiter bei Hymer-Leichtmetallbau, der das Turnier und die Preisverleihung moderierte.

 

„Unsere Gäste und das Hymer-Team haben heute wirklich alles gegeben“, freute sich Gerald Schock, Geschäftsführer des Turnierausrichters Hymer-Leichtmetallbau, der persönlich seine fußballerischen Qualitäten als Verteidiger unter Beweis stellte. Das Turnier hat Tradition: Seit inzwischen 13 Jahren kicken die Unternehmen der Hymer-Gruppe um den Freundschaftspokal. Organisiert wird die Veranstaltung im Wechsel von einem zur Erwin-Hymer-Gruppe gehörigen Unternehmen. Der diesjährige Organisator Hymer-Leichtmetallbau zählt zwar als eigenständiger Zulieferer der Wohnmobilbranche und Steigtechnikhersteller nicht zur Gruppe, ist aber als Unternehmen, das von Erwin Hymer gegründet wurde und sich seither im Familienbesitz befindet, historisch bedingt mit dabei. „Von allen Seiten habe ich große Anerkennung für diese gelungene Wochenendveranstaltung erfahren“, erzählt Gerald Schock, der nicht nur den Turnierteilnehmern dankte, sondern auch allen Organisatoren im Hintergrund ein großes Lob aussprach. „Ob Spieler, Zuschauer oder Helfer – alle waren voll dabei und hatten ihren Spaß. Spielerisch ist auch im kommenden Jahr mit Hymer-Leichtmetallbau zu rechnen.“

 

Mit dem ersten Platz der Hymer AG bleibt der begehrte Wanderpokal zum dritten Mal in Folge in Bad Waldsee. Doch leer ging niemand aus: Alle teilnehmenden Mannschaften erhielten einen Pokal mit der entsprechenden Platzierung, einen schick bedruckten Turnierball und ein Probierpaket der Wangener Käserei Zurwies. Beim gemeinsamen Public-Viewing des Achtelfinales der Fifa-Fußball-Weltmeisterschaft um 18 Uhr und um 22 Uhr kam sogar noch WM-Flair ins Allgäu.

Note 1,5 für Produktpolitik

Kunden schätzen die persönliche Betreuung und die Produkte von Hymer-Leichtmetallbau

13.06.2014

 

Hymer-Kundenzufriedenheitsanalyse 2014 ausgewertet

 

Über 6.000 Bestandskunden und potentielle Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Belgien, Spanien und weiteren Exportländern waren eingeladen, sich an unserer diesjährigen Kundenzufriedenheitsanalyse zu beteiligen und ihre Meinung zu unseren Produkten und unserem Service abzugeben – mit starker Resonanz: Mit 442 Antworten konnten wir eine für schriftliche Befragungen überdurchschnittliche Rücklaufquote von 7% erreichen. 90% der Antworten kamen dabei aus dem Handel, 10% von unseren Anwendern.

 

Nicht nur über die hohe Rücklaufquote durften wir uns freuen, auch die Ergebnisse waren überwiegend positiv. Sämtliche Fragen zur Produktpolitik wie Sortimentsbreite, Zweckerfüllung, Qualität, Lebensdauer, Zuverlässigkeit, Design, Innovationsgrad und Sortimentstiefe wurden sehr gut bis gut bewertet. Insgesamt erhielt unsere Produktpolitik die Note 1,5. Unsere größten Stärken sehen die Befragten in unserer erstklassigen Produktqualität, den Leistungen unserer Mitarbeiter und dem persönlichen Service. Diese Punkte wurden von der Mehrheit der Befragungsteilnehmer als besser als die unserer Mitbewerber beurteilt. Das schlägt sich auch in dem langjährigen Vertrauen nieder, das unsere Kunden uns entgegenbringen: 42% der befragten Fachhändler arbeitet bereits seit mehr als zehn Jahren mit uns zusammen. Die Befragung ergab außerdem, dass unsere Fachhändler unser Preis-Leistungsverhältnis mit großer Mehrheit als stimmig und marktgerecht ansehen.

 

Auch im Bereich Marketing und Kommunikation äußerten sich die Befragten vorwiegend positiv. Deutlich wurde dabei die hohe Relevanz starker Verkaufsunterstützung am Point of Sale und maßgeschneideter Verkaufsaktionen für die Kunden.

 

Wir danken allen Befragten für Ihre rege Teilnahme und versprechen, auch weiterhin kontinuierlich daran zu arbeiten, unseren Kunden und Anwendern beste Produkte und Services zu bieten.

Sicherheit - Für Sie konstruiert

Die neue Hymer-Broschüre für Kundenspezifische Lösungen: Sicherheit - Für Sie konstruiert
Die neue Hymer-Broschüre für Kundenspezifische Lösungen: Sicherheit - Für Sie konstruiert

13.06.2014

 

Frisch aus dem Druck: Die neue Hymer-Broschüre „Kundenspezifische Lösungen“

 

Arbeiten an hochgelegenen Arbeitsplätzen sind so unterschiedlich wie die Zwecke, die sie erfüllen müssen. Stehen besondere Anforderungen an, stoßen Steigtechnik-Serienprodukte dabei oftmals an Ihre Grenzen. Dann ist es Zeit für eine maßgeschneiderte Sonderkonstruktion. Als langjähriger Experte auf diesem Gebiet können wir unseren Kunden ein hohes Maß an Erfahrung und Know-How bieten. Mit unserer neuen Broschüre „Sicherheit – Für Sie konstruiert“ geben wir Kunden und Interessenten nun einen noch detaillierteren und übersichtlicheren Eindruck, was wir im Bereich „Kundenspezifische Lösungen“ für sie leisten können.

 

Die druckfrische neue Broschüre vermittelt anschaulich, auf welche Standards Sie sich bei Sonderkonstruktionen aus dem Hause Hymer-Leichtmetallbau verlassen können. Außerdem stellen wir unser Hymer-Baukastensystem ausführlich dar und zeigen sämtliche Einzelelemente mit den jeweiligen Maßen, technischen Besonderheiten und möglichen Varianten, inklusive Zubehör und Ersatzteile auf. Welche möglichen Lösungen daraus für die Praxis entstehen können, veranschaulicht unsere Broschüre anhand von unterschiedlichen Anwendungsbeispielen: So stellen wir unter anderem eine zweiteilige Arbeitsplattform vor, die von uns zur Wartung der Müllgreifer einer Müllverbrennungsanlage konstruiert wurde. Höhenverstellbare Arbeitsbühnen für einen Nutzfahrzeughersteller oder zur Montage von Dachaufbauten verschiedener Feuerwehrfahrzeuge, eine individuell angepasste Bühne zur Instandhaltung von Verpackungsmaschinen und magnetisch an eine Fertigungsstraße angebundene teleskopierbare Arbeitstritte sind weitere Praxisbeispiele, in denen Leser unserer Broschüre stöbern können.

 

Hilfe zur Zusammenstellung der eigenen Treppen- oder Plattformanlage gibt es auch: In der Broschüre enthalten ist ein Anfrageformular, mit dessen Hilfe der spezifische Bedarf detailliert abgefragt wird und der Kunde sein individuelles Projekt skizzieren und exakt beschreiben kann. Das Formular ist hier auch online abrufbar.

Ein weiteres praktisches Hilfsmittel ist unser Hymer Online-Konfigurator, dessen Bedienung in der Broschüre ausführlich Schritt für Schritt erklärt wird. Zum Testen des Konfigurators einfach unter www.hymer-konfigurator.de registrieren und sofort loslegen.

 

Lernen Sie unsere Sparte Sonderkonstruktionen jetzt noch näher kennen und fordern sie Ihr Exemplar unserer neuen Broschüre „Sicherheit – Für Sie konstruiert“ kostenlos an.

 

Haben Sie aktuell sogar speziellen Bedarf an maßgeschneiderter Steigtechnik und möchten diesen gerne persönlich mit uns diskutieren? Dann steht Ihnen unser kompetentes Team für Hymer-Sonderkonstruktionen gerne zur Verfügung.

Zertifizierung erfolgreich bestanden

Ortsfeste Leitern von Hymer-Leichtmetallbau entsprechen der neuen DIN EN 1090 und sind damit rechtssicher.
Ortsfeste Leitern von Hymer-Leichtmetallbau entsprechen der neuen DIN EN 1090 und sind damit rechtssicher.

27.05.2014

 

DIN EN 1090 Nachweis ab Juli 2014 Pflicht

 

Ab dem 1. Juli 2014 gilt für ortsfeste Tragwerke im Bauwesen europaweit eine neue Norm: Ortsfeste Leitern, Treppen und Plattformen, die für den privaten, betrieblichen und öffentlichen Einsatz am Bau verwendet und fest an den Bauten montiert werden, müssen dann gemäß den Vorgaben der DIN EN 1090 konstruiert und gefertigt sein. Fehlt nach diesem Stichtag der Nachweis, dass die tragenden Bauteile gemäß der DIN EN 1090 hergestellt wurden, kann es im Falle eines baulichen Problems wie beispielsweise dem Einsturz einer Halle zu rechtlichen Problemen kommen.

Durch die Einführung der neuen Norm soll eine Verbesserung der Standsicherheit von Bauwerken und Konstruktionen wie Produktionshallen sowie die europaweite Vereinheitlichung der Anforderungen erreicht werden.

Die europäische Norm ersetzt die bis dato geltende nationale Stahlbaunorm DIN 18800-7 sowie die Norm für Aluminiumkonstruktionen DIN V 4113-3.

 

Wir freuen uns, als einer der ersten Hersteller unserer Branche die Zertifizierung nach DIN EN 1090 erfolgreich absolviert zu haben. Mit der neuen Zertifizierung sind wir befähigt, normkonforme Steigtechnik für das Bauwesen zu produzieren und bieten unseren Kunden neben allen Sicherheits- und Qualitätsmerkmalen unserer Produkte zusätzlich die erforderliche Rechtssicherheit. Damit stärken wir unsere Position als kompetenter und fortschrittlicher Partner im Bereich Steigtechnik erneut.

 

Die Zertifizierung nach DIN EN 1090 beinhaltet u.a. die Prüfung wesentlicher Produktmerkmale der Bauprodukte wie die statische Auslegung oder die Befestigungselemente sowie Schweißvorschriften. Darüber hinaus bildet die werkseigene Produktionskontrolle (WPK) einen grundlegenden Teil der Zertifizierung. Werkseigene Stichprobenprüfungen, Qualifikation und Befähigung von internen Prüfpersonen sowie die exakte Nachweisführung aller Produktionsprozesse sind elementare Anforderungen an zertifizierte Hersteller.

 

Noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Sauberer Saisonstart!

15.04.2014

 

Frühjahrsaktion 2014 im Fachhandel

 

Der eine hasst ihn, der andere kann ihn kaum erwarten… den alljährlichen Frühjahrsputz, natürlich auch am Fahrzeug! Wie auch immer unsere Kunden und Anwender dazu stehen, in diesem Jahr bekommen sie tatkräftige Unterstützung. Denn in unserer diesjährigen Frühjahrsaktion haben wir ein ganz spezielles Aktionspaket zusammengestellt:

 

Vom 15. April bis zum 31. Mai gibt es unsere vielseitig verwendbare dreiteilige Allzweckleiter 4047 zusammen mit einem hochwertigen Fahrzeugpflegeset der Qualitätsmarke SONAX zum attraktiven Paketpreis.

 

Die Hymer-Allzweckleiter 4047 ist ein echtes Allround-Talent und kann als Stehleiter, als Stehleiter mit Aufsteckteil und als ein-, zwei- oder dreiteilige Anlegeleiter verwendet werden. Weitere Produktinformationen zur Allzweckleiter 4047 erhalten Sie hier.

 

In dem exklusiven Fahrzeugpflegeset der führenden Marke SONAX ist alles drin, was der vierrädrige Liebling für die Frühjahrs-Schönheitskur braucht: ein Mikrofaser-Pflegepad, ein Cockpitpfleger Matteffect mit frischem Lemonduft, ein Polster-Schaumreiniger, ein Felgenreiniger-Gel und für einen jederzeit guten Durchblick ein Klarsicht-Konzentrat mit Green-Lemon-Duft – alles verpackt in einer praktischen Tasche.

 

Während des Aktionszeitraums vom 15.04. bis 31.05.2014 ist das Aktionspaket in der gewohnten Hymer-Qualität über den teilnehmenden Fachhandel in Deutschland, Österreich und den Niederlanden erhältlich.

Kennen Sie schon den neuen Hymer-Hauptkatalog 2014?

Der neue Hymer-Hauptkatalog 2014 bietet bewährte & innovative Steigtechnik für Profis
Der neue Hymer-Hauptkatalog 2014 bietet bewährte & innovative Steigtechnik für Profis

01.04.2014

 

Innovative Produkte und Tipps für den Arbeitsalltag

 

Frisch und modern präsentiert sich auch in diesem Jahr unser neuer Hauptkatalog.

Auf 180 Seiten stellen wir darin übersichtlich gegliedert und anschaulich aufbereitet unser Profisortiment der Marke HYMER vor.

 

Neben dem bewährten Sortiment finden sich im neuen Hymer-Hauptkatalog 2014 auch einige innovative Neuprodukte:

 

  • Die erste erweiterbare Plattformleiter Hymer ProTect , die durch ein Erweiterungsset ohne Werkzeug in Minutenschnelle zur teleskopischen Variante Hymer ProTect+ umgebaut werden kann und mit vielen weiteren Features die Sicherheit und Flexibilität bei der Arbeit maximiert.
  • Unsere Enteisungsbühne Hymer-ARCTICA gewährt größtmögliche Sicherheit und einen bequemen Stand bei der Reinigung, Reparatur oder Wartung von Nutzfahrzeugen auch bei widrigeren Wetterverhältnissen.
  • Besonders sicher lässt es sich auf unserer neuen Breitsprossen-Schiebeleiter 6092 mit ausziehbarem Handlauf stehen.
  • Neue Zusatzmodule für unsere Fahrgerüste der Serie ADVANCED SAFE-T, welche hierdurch nun auch in Zwischenschritten von jeweils einem Meter aufgestockt werden können, bieten jetzt noch mehr Flexibilität im Einsatz.
  • Unser Treppenpodest 6884 hält nun je nach gewünschter Anwendung verschiedene optimierte Geländerlösungen bereit.
  • Eine neue Zugangssperre für Steigleitern verhindert noch effektiver, dass Unbefugte sich Zugang zu Gebäudedächern oder maschinellen Anlagen verschaffen.
  • Diverse neue Ersatzteilsets machen die Wartung unserer Produkte nun noch einfacher.

 

Und unser Hauptkatalog 2014 leistet noch mehr: Neben der detaillierten Abbildung unserer Produkte in sämtlichen Varianten und mit allen Funktionsmöglichkeiten erleichtert die Bebilderung mit authentischen Anwendungsmotiven aus dem Arbeitsalltag unserer Anwender die Suche nach dem passenden Produkt. Ausführliche Anleitungen helfen beispielsweise die richtige Länge der benötigten Leiter festzulegen. Redaktionelle Beiträge halten Nützliches für den Arbeitsalltag und die Unternehmensführung bereit. Und in unserer Sparte Kundenspezifische Lösungen veranschaulichen authentische Anwendergeschichten praxisnah die individuellen Lösungen, die wir unseren Kunden bieten. 

 

Bestellen Sie noch heute Ihr Exemplar des neuen Hymer-Hauptkataloges 2014 oder laden Sie sich den Katalog online als PDF herunter.

Mit frischer Steigtechnik ins Malerfrühjahr

24.03.2014

 

Aktionspreise für hochwertige Hymer-Produkte exklusiv im Malerfachhandel

 

Wer neue Steigtechnik braucht, kann jetzt exklusive Schnäppchen machen. Vom 24. März bis 02. Mai 2014 läuten wir das traditionelle Malerfrühjahr ein, mit ausgewählten Produkten zum Aktionspreis. Auch in diesem Jahr haben wir wieder attraktive Klassiker für unsere Kunden und Anwender der Malerbranche zusammengestellt:

 

Als sichere Arbeitsbühne für jeden Einsatz eignet sich unsere ausziehbare Alu-Diele „Telesteg®“ 6859. Durch ihre massive Bauweise ist sie auch bei starker Beanspruchung nutzbar. Mehr Produktinformationen erhalten Sie hier.

 

Einen sicheren Stand bei Arbeiten auf Treppen oder auf unebenen Untergründen ermöglicht unsere beidseitig begehbare Treppenstehleiter 4123 mit ihren vier stufenlos verstellbaren Fußverlängerungen. Hier gibt’s mehr Details.

 

Die Holzleiter ist seit jeher ein klassisches Malerprodukt. Unsere Holz-Tiefsprossenstehleiter 7-1490 mit Ihren Breitsprossen bietet auch bei länger währenden Arbeiten einen besonders sicheren und komfortablen Stand und ist im Malerfrühjahr 2014 mit von der Partie. Weitere Produktinformationen gefällig? Klicken Sie hier.

 

Ebenfalls zum speziellen Aktionspreis erhältlich ist unsere universell einsetzbare Vielzweckleiter 4043 mit 4 x 3 Sprossen. Verwendbar als Anlegeleiter, als Stehleiter oder mit der als Zubehör erhältlichen Plattform als komfortable Arbeitsbühne ist sie ein wahres Multitalent. Mehr dazu gibt’s hier.

 

Ebenso vielseitig einsetzbar ist unsere Teleskopleiter „Telestep®“ 4042. Je nach Bedarf ist sie längenverstellbare Anlegeleiter, höhenverstellbare Stehleiter oder Treppenstehleiter. Im Malerfrühjahr ist sie in den Varianten mit 4 x 4 oder 4 x 5 Sprossen zum speziellen Angebotspreis erhältlich. Erfahren Sie hier mehr über die Verwandlungskünstlerin „Telestep®“ 4042.

 

Dies darf in keinem gut ausgestatteten Malerbetrieb fehlen: Das Grundmodul unseres leichten und flexiblen Klappgerüsts Safe-T Solution (Produktnummer 70994/03) mit seinen kompakten Lager- und Transportmaßen passt durch jede Tür und lässt sich dank des Klapprahmens in Sekundenschnelle auf- und abbauen, ganz ohne Werkzeug. Natürlich ist es (mit oder ohne Safe-T Kit) auch Teil des „Malerfrühjahrs 2014“. Mehr Details zum Safe-T Solution gibt’s hier.

 

Alle Produkte sind in der gewohnten Hymer-Qualität und zu 100 Prozent in Deutschland gefertigt. Während der Aktion Malerfrühjahr vom 24. März bis zum 2. Mai sind sie zu besonderen Aktionspreisen exklusiv über den teilnehmenden Malerfachhandel erhältlich.

100 Punkte für Hymer-Leichtmetallbau

19.03.2014

 

Hymer-Leichtmetallbau freut sich über den Würth Award 2013

 

Schon zum vierten Mal in Folge verlieh die Würth International AG unserem Geschäftsbereich Steigtechnik den begehrten Würth Award und zeichnete uns damit als A-Lieferanten in Qualität und Lieferzuverlässigkeit aus. Bewertet werden Servicegrad, Reklamationsanteil und Zuverlässigkeit sowie Kommunikation und Innovation. In allen Bereichen konnten wir auch in diesem Jahr wieder vollständig überzeugen und erreichten die maximale Anzahl von 100 Punkten!

 

Diese überragenden Ergebnisse verdanken wir unseren engagierten Mitarbeitern und unserem seit mehreren Jahren etablierten, umfangreichen Qualitätsmanagementkonzept, welches auf den weltweit wahrscheinlich höchsten Qualitätsstandards und –sicherungssystemen der deutschen Automobilindustrie beruht. Unsere langjährige Erfahrung im Bereich Automotive half uns, dieses umfassende Konzept für Qualitätsmanagement und Projektabwicklung zu entwickeln, welches von uns auch auf den Bereich Steigtechnik übertragen wird. So können sich unsere Partner stets darauf verlassen, dass von Entwicklung bis Auslieferung alle Eventualitäten bedacht sind und kontinuierliche Produkt- und Prozessqualität gewährleistet ist.

 

Wir bedanken uns bei Würth für die tolle Auszeichnung und versprechen, auch weiterhin vollen Einsatz zu bringen, um auch im nächsten Jahr wieder 100 Punkte zu erreichen!

Patentreife Innovation

11.03.2014

 

Hymer ProTect  – die erste modulare Plattformleiter mit mehr Sicherheit.

 

Von allen Leitermodellen bieten die Plattformleitern den wohl komfortabelsten und sichersten Stand bei Arbeiten in der Höhe. Doch um auf Baustellen in möglichst bequemer Haltung flexibel in unterschiedlichen Höhen arbeiten zu können, waren bisher verschiedene Plattformleitern unterschiedlicher Größen notwendig. Von den Anschaffungskosten mal abgesehen, bedeutete das: viel Stauraum im Fahrzeug, viel Schlepperei. Diese Problematik haben wir zum Anlass genommen, um völlig neue Maßstäbe in Sachen Flexibilität, Funktionalität und Qualität von Plattformleitern zu setzen. Und wir waren erfolgreich! Denn hiermit präsentieren wir Ihnen eine echte Innovation:

 

Die erste erweiterbare Plattformleiter Hymer ProTect .

 

Das Grundmodell Hymer ProTect 8483 kann mit einem einfachen Erweiterungsset ohne jegliches Werkzeug in wenigen Handgriffen zum teleskopierbaren Modell Hymer ProTect+ 8484 umgebaut werden. Bei beiden Modellen sorgen 50 mm tiefe rutschsichere Breitsprossen, eine geräumige Plattform mit Bordbrettern, vierseitigem Geländer und Knieleiste für die Sicherheit Ihrer Kunden. Ein besonderes Highlight ist die einseitig öffnende und selbstschließende Sicherheitstür, die gleichzeitig als rückseitiges Geländer dient. Stufenlos verstellbare, teleskopische Ausleger verstärken den sicheren Stand der Leiter. Das Modell Hymer ProTect+ ermöglicht sogar das Arbeiten auf Treppen. Weitere Vorteile sind die in zwei Höhen montierbare Ablageschale, die großen Transportrollen und die kompakten Transportmaße.

 

Wir sind stolz darauf, unseren Anwendern mit unserer Hymer ProTect eine Lösung zu bieten, die es so noch nicht auf dem Markt gab und haben sie gleich zum Patent angemeldet.

 

Übrigens: Die Hymer ProTect wird in Deutschland aktuell mit bis zu 50% der Anschaffungskosten, max. 250 € von der BG BAU gefördert! Jetzt schnell reagieren, denn der Fördertopf ist begrenzt! Mehr Informationen zur BG BAU Förderung erhalten Sie hier.

 

Neugierig geworden? Alle Vorteile und die Funktionsweise der Hymer ProTect können Sie in unserem Produktfilm erleben. Klicken Sie dazu hier.

 

Für weitere Produktdetails stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf.

Spendentradition auch 2014 fortgeführt

05.02.2014

 

Förderverein Lichtblick freut sich über unsere Spende

 

Die jährliche Spende von Hymer-Leichtmetallbau an Lichtblick – hilft Familien e.V. hat inzwischen Tradition: Bereits zum dritten Mal durften wir dem regional aktiven Förderverein am Montag den Erlös aus unserer internen Weihnachtstombola und einem durch unsere Auszubildenden ausgerichteten Waffelverkauf überreichen. Hinzu kam das Geld aus einer erstmalig organisierten Versteigerung von Leitern an unsere Mitarbeiter. Wie auch in den vergangenen Jahren wurde die Summe von unserer Geschäftsführung noch verdoppelt, so dass Lichtblick sich über eine Spende von 2.300 Euro freuen kann.

 

Der Verein leistet schnelle und unbürokratische Hilfe für Familien, die in Not geraten sind oder einfach Hilfe im Alltag benötigen. Bei Erkrankung der Mutter kommt Lichtblick für eine Familienpflegerin auf, vermittelt Nachbarschaftshilfe an überlastete Familien, sorgt für die Betreuung behinderter Kinder, bringt über die „Oma-Vermittlung“ junge Familien und ältere Menschen zusammen und unterstützt bedürftige und benachteiligte Kinder. Wir finden diesen Einsatz für mehr Familienfreundlichkeit in der Region toll und möchten durch die finanzielle Unterstützung einen Beitrag leisten.

 

Ausführliche Informationen zum Wirken des Vereins gibt es unter www.lichtblick-familienpflege.de.

Steigtechnik richtig prüfen & sicher einsetzen

21.01.2014

 

VDSI-Weiterbildungspunkte für Seminar zur wiederkehrenden Prüfung von Leitern, Tritten und Fahrgerüsten bei Hymer-Leichtmetallbau

 

Wer in seinem Unternehmen Leitern, Tritte, Arbeits- oder Schutzgerüste für die Arbeit einsetzt, ist im Sinne der Arbeitssicherheit verpflichtet, sich über Gefährdungen zu informieren, die Mitarbeiter im Umgang zu schulen und eine Person zu beauftragen, die die Steigtechnik durch ausführliche Sicht- und Funktionsprüfung regelmäßig auf ihren ordnungsgemäßen Zustand überprüft.

 

Wie eine solche Prüfung durchzuführen ist, vermittelt unser Seminar zur wiederkehrenden Prüfung von Leitern, Tritten und Fahrgerüsten (nach BGI 694 / BGI 663). Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im beruflichen Alltag mit Steigtechnik umgehen. Während des siebenstündigen Tagesseminars vermitteln langjährige Experten grundsätzliche Informationen zu den verschiedenen Steigmitteln sowie rechtliche Normen und Rahmenbedingungen. Die Teilnehmer lernen, wie Steigtechnik sicher eingesetzt und Unfälle möglichst vermieden werden können. In Theorie und anhand von Schulungsobjekten auch in der Praxis wird aufgezeigt, wie die betriebliche Steigtechnik nach den Handlungsanleitungen der Berufsgenossenschaft korrekt geprüft wird.

 

Übrigens: Mitglieder des Verbands deutscher Sicherheitsingenieure VDSI erhalten für die Teilnahme an unserem Seminar zwei Weiterbildungspunkte im Fachbereich Arbeitsschutz.

Nach dem Arbeitsschutzgesetz sind Fachkräfte für Arbeitssicherheit zur Weiterbildung verpflichtet. Das VDSI-Punkte-System schreibt vor, dass jährlich mindestens sechs Punkte durch Teilnahme an Fachveranstaltungen erlangt werden müssen, um den VDSI-Weiterbildungsnachweis zu erwerben. Durch Einreichung der Teilnahmebestätigung unseres Seminars können Sie sich davon also schon zwei Punkte auf Ihrem Punktekonto gutschreiben lassen.

 

Folgende Termine stehen für 2014 bereits fest:

- 20.02.2014

- 17.04.2014

- 19.06.2014

- 18.09.2014

- 20.11.2014

 

Weitere Informationen und Kontaktdaten sind über das ganze Jahr hinweg im Seminarbereich unserer Website ausgeschrieben.

 

Nutzen Sie diese Weiterbildungsmöglichkeit und melden Sie sich oder Ihren Mitarbeiter gleich für eines der diesjährigen Seminare an!

BG BAU fördert Hymer-Plattformleitern

17.01.2014

 

50% Förderprämie für Plattformleitern und Leiterzubehör

 

Mitgliedsunternehmen der BG BAU können sich freuen: Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft unterstützt ihre Mitglieder auch in diesem Jahr wieder durch eine finanzielle Förderung ausgewählter Maßnahmen zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz. Wieder mit dabei sind die Plattformleiter, die allen anderen Leitermodellen voraus den wohl komfortabelsten und sichersten Stand bei Arbeiten in der Höhe bieten.

 

Während als einfacher Höhenzugang eine qualitativ hochwertige Anlege- oder Stehleiter vollkommen ausreicht, sollten für längerfristige Arbeiten in der Höhe unbedingt Arbeitsmittel mit komfortabler und gesicherter Plattform verwendet werden. Absturzunfälle oder physiologische Belastungen durch falsches Stehen werden so weitgehend vermieden.

 

Und was sich hinsichtlich der Gesundheit immer lohnt, wird jetzt noch lohnenswerter:

Denn pro gekaufter Plattformleiter übernimmt die BG BAU jetzt bis zu 50% der Fremdkosten, max. 250 EUR.

 

Passend zur Förderung der Plattformleitern haben wir in diesem Jahr eine echte Innovation zu bieten: die erste erweiterbare Plattformleiter Hymer ProTect.

 

Das Grundmodell ProTect 8483 kann mit einem einfachen Erweiterungsset ohne jegliches Werkzeug zum teleskopierbaren Modell ProTect+ 8484 umgebaut werden. Damit muss der Nutzer sich nicht sofort auf eine Arbeitshöhe festlegen, sondern kann seine Leiter bei Bedarf auch im Nachhinein ganz einfach „upgraden“.

 

Bei beiden Modellen sorgen 50 mm tiefe rutschsichere Breitsprossen, eine geräumige Plattform mit Bordbrettern, vierseitigem Geländer und Knieleiste für die Sicherheit des Anwenders. Ein besonderes Highlight ist auch die nur nach innen zu öffnende, selbstschließende Sicherheitstür, die gleichzeitig als rückseitiges Geländer dient. Stufenlos verstellbare, teleskopische Ausleger verstärken den sicheren Stand der Leiter. Das Modell ProTect+ ermöglicht sogar Treppenstellung. Weitere Vorteile sind die in zwei Höhen montierbare Ablageschale, die großen Transportrollen und die kompakten Transportmaße.

 

Mehr Informationen gewünscht? Erleben Sie die innovative Hymer ProTect hier oder kontaktieren Sie uns.

 

Neben unserer neuen Hymer ProTect werden jedoch auch alle anderen Plattformleitermodelle unseres Sortiments sowie ausgewähltes Leiterzubehör zur Verbesserung der Standsicherheit aller Leitermodelle von der BG BAU gefördert. Das als förderungswürdig eingestufte Leiterzubehör wird mit ebenfalls 50%, max. 100 EUR bezuschusst. Eine Übersicht über die förderungsfähigen Produkte finden Sie hier.

 

Nun heißt es: Nicht lange zögern! Denn die Fördermittel sind begrenzt. Entscheiden Sie sich jetzt für Sicherheit und beantragen Sie die Förderprämie für Ihre neu erworbene Plattformleiter oder Ihr Leiternzubehör bei der BG BAU.*

 

Allgemeine Hinweise zur Förderung, die Förderanträge sowie eine Übersicht aller förderungswürdigen Hymer-Produkte stehen Ihnen in unserem Download-Bereich zur Verfügung.

 

Der aktuelle Stand der verfügbaren Fördermittel kann jederzeit auf der Webseite der BG BAU eingesehen werden.

 

 

*Ohne Gewähr: Förderung nur bis Ausschöpfung der verfügbaren Fördermittel und nur für Mitglieder der BG BAU

"Ein tolles dynamisches Team"

08.01.2014

 

Hymer-Leichtmetallbau ehrt langjährige Mitarbeiter

 

Welches Ansehen ein Unternehmen als Arbeitgeber hat, lässt sich auch an der Treue der Mitarbeiter ablesen. Und die ist bei uns offenbar groß, wie wir immer wieder feststellen dürfen: Auch in diesem Jahr durften wir bei einer kleinen Feier an unserem Firmensitz in Wangen wieder 18 Arbeitsjubilare für ihre zehn- beziehungsweise 25-jährige Firmenzugehörigkeit ehren.

 

„Wir haben hier einfach ein tolles, dynamisches Team“, bringt Jubilar Volker Jarosch es auf den Punkt. Als Key Account Manager für Verbände und Großkunden startete er vor zehn Jahren seine Karriere bei Hymer-Leichtmetallbau: „Ich wurde von Beginn an sehr gut aufgenommen, erhielt umfangreiche Unterstützung und konnte mich dadurch schnell einarbeiten.“ Das Miteinander im Team ist nur ein Aspekt, warum er seine Arbeit in unserem Hause schätzt. „Ich arbeite gerne hier, weil mir die Vielfältigkeit gefällt: Die verschiedenen Sparten, die wir bedienen, die Internationalität und unsere unterschiedlichen Kundengruppen wie Handwerk, Industrie- oder Fachhandel. Das macht die Arbeit sehr abwechslungsreich“, erzählt der heute für den Bereich Business Development verantwortliche Volker Jarosch.

 

Geehrt wurden zu ihrem 10-jährigen Jubiläum: Iris Boß (nicht im Bild), Sebastian Dreizehnter-Rott, Caglar Eren, Harald Geiselmann, Günther Hartmann, Volker Jarosch, Irfan Kaplan, Ankica Kinz, Robert Loritz (nicht im Bild), Bruno Riedle, Frank Schütze und Arthur Windt (nicht im Bild). Für 25 Jahre im Unternehmen: Erwin Becker, Klaus Dentler, Gabriele Fischer (nicht im Bild), Thomas Knebl, Dietmar Mattes und Harald Ott.

 

Wir gratulieren den Jubilaren und danken ihnen ganz herzlich für Ihre treue und wertvolle Mitarbeit. Auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit, bei der wir auf ihre Erfahrung und ihr Wissen bauen können, freuen wir uns.